Schwarzkopf Color Expert

Ist euch aufgefallen, dass neuerdings jede Drogeriemarke, die etwas auf sich hält, eine eigene Kopie der berühmten Olaplexx Pflegeserie auf den Markt bringt? Schwarzkopf waren die ersten, die eine Haarfarbe nach diesem System rausgebracht haben, darum habe ich diese Marke als erste getestet.

Coloration

Momentan kann ich nicht stundenlang beim Frisör sitzen. Aus diesem Grund habe ich es mal wieder mit einer Drogeriefarbe versucht, und die Color Expert Linie von Schwarzkopf sprach mich sofort an. Nachdem ich meine Haare die letzten Jahre mit den Redken Chromatics Farben behandelt habe, bin ich etwas verwöhnt, denn Redken erziehlt ein sehr gutes Pflegeergebnis mit dieser Linie. Da Schwarzkopf Color Expert ein ähnliches Ergebnis verspricht, war ich sehr gespannt auf den Test.

Die Farbe lässt sich gut auftragen, ist Ammoniakfrei, wird sehr gleichmäßig und in dem von mir verwendeten Farbton 10.21 nicht gelbstichig. Ich habe ein schönes, aschiges Hellblond bekommen, nicht zu kühl aber eben auch nicht gelb oder orange. Die Haarkur, die nach der Färbung angewendet wird, riecht leicht nach Banane und pflegt sehr, sehr gut. Ich bin begeistert, meine Haare fühlen sich fast genauso gut an wie nach der Verwendung der Redken Farben. Bei dieser Coloration werde ich definitiv einige Zeit bleiben.

Spülung und Haarkur

Da ich von der Haarkur, die der Coloration beigelegt war, so begeistert war, habe ich mir die Plegeserie der Color Expert Linie auch gekauft. Etwas irritiert war ich, dass es kein passendes Shampoo gibt, wie z.B. von Gliss Kur und Syoss, die auch eine auf Olaplexx aufbauende Serie herausgebracht haben.

Die Inhaltsstoffe sind nicht berauschend, für eine Drogeriepflege aber weitestgehend in Ordnung. Wer bei der Anwendung von Color Expert Spülung und Kur allerdings auf ein gleiches Pflegeergebnis wie nach der Färbung hofft, der wird wie ich enttäuscht werden. Die Produkte pflegen gut, aber bei weitem nicht so gut wie die Kur, die der Coloration beigelegt ist. Daher werde ich diese Pflegeserie wohl nicht nachkaufen, und lieber noch eine der anderen „Plexx“-Serien auf dem Markt testen.

 

3 Gedanken zu „Schwarzkopf Color Expert

  1. Danie sagt:

    Bin ich gespannt 🙂 Ich benutze gerade Colorista da ich mein Ombre intensiviert habe und bin so begeistert! Hab drei mal das Ombre benutzt und meine Haare sind nicht kaputt! Verwende auch das Washout Shampoo dazu um es aufzuhellen …. Die Plexx-Serien habe ich noch garnicht probiert und werde dann wohl die Color Expert auch nicht testen …. Schade das es nicht zur Kur aus der Färbepackung passt.
    LG Danie
    http://www.daaaniieee.at

    • country_carrie sagt:

      Ja total schade, ich hab mir mehr erwartet. Als nächstes versuche ich es mit Gliss Kur oder Syoss, davon erhoffe ich mir mehr, da Gliss Kur auch zu der Färbeserie beworben wird. Mal sehen. Echt du benutzt das Washout Shampoo zum Aufhellen? Funktioniert das gut?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*