Syoss Salonplex

Wie ihr wisst, teste ich mich gerade durch die neuen Drogerie-Haarpflegeserien, die auf dem System der bekannten Olaplexx Pflege beruhen. Nachdem mich bei Schwarzkopf zwar die Coloration, nicht aber die dazugehörige Pflege überzeugen konnte, habe ich diesmal die Syoss Salonplex Serie versucht, die ich im Rahmen der Woman Markenjury zum Testen bekommen habe.

Das verspricht Syoss:

„NEU Syoss SALONPLEX Reparatur Revolution.

Das erste Haarpflegeprodukt von Syoss für styling-geschädigtes, coloriertes Haar. Syoss Salonplex erneuert Millionen geschädigter Haarfaserbindungen jeden Tag* und füllt das Haar im Kern wieder auf. Die Haarfaser wird von außen versiegelt und vor zukünftigen Schäden geschützt.

* Bei jeder Haarwäsche“ (Syoss)

Syoss Salonplex Shampoo

Das Shampoo soll laut Hersteller bei jeder Anwendung die Haarfaserbindungen erneuern und die Haarfasern anschließend nach außen versiegeln und schützen.

Ein Blick auf die INCIs verrät, dass diese Versiegelung, wie von Syoss gewohnt, vor allem durch Silikone erfolgt:

Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Cocamidopropyl Betaine, PEG-7 Glyceryl Cocoate, Sodium Chloride, Amodimethicone/Morpholinomethyl Silsesquioxane Copolymer, Magnesium Citrate, Magnesium Chloride, Hydrolyzed Keratin, Guar Hydroxypropyltrimonium Chloride, Macadamia Ternifolia Seed Oil, Panthenol, Disodium Cocoamphodiacetate, Glycol Distearate, Citric Acid, Sodium Benzoate, Cocamide MEA, Dimethicone, Laureth-4, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Parfum, Hydrogenated Castor Oil, PEG-120 Methyl Glucose Dioleate, Hexyl Cinnamal, Butylphenyl Methylpropional, Benzyl Salicylate, Linalool, Glycerin, Propylene Glycol, Laureth-23, Benzyl Alcohol, Limonene, Trideceth-5, Sodium Sulfate.

Wobei ja nicht alle Silikone so schlecht sind, wie ihr Ruf in der Haarpflege. Vor allem die Amodimethicone sind auswaschbar und lösen sich mit der nächsten Wäsche wieder aus dem Haar.

Syoss Salonplex Spülung

Die Spülung der Salonplex Serie verspricht neben der Erneuerung und Versiegelung der Haarfaserbindungen noch einen dreimal verbesserte Kämmbarkeit und erhöhte Geschmeidigkeit. Auch hier kommen wieder vermehrt Silikone zum Einsatz.

INCIs: Aqua, Cetearyl Alcohol, Behentrimonium Chloride Dimethicone, Amodimethicone/Morpholinomethyl Silsesquioxane Copolymer, Magnesium Citrate, Magnesium Chloride, Hydrolyzed Keratin, Polyquaternium-37, Macadamia Ternifolia Seed Oil, Panthenol, Isopropyl Myristate, Citric Acid, Phenoxyethanol, Stearamidopropyl Dimethylamine, Isopropyl Alcohol, Glyceryl Stearate, Sodium Methylparaben, Glycerin, Parfum, Dicaprylyl Carbonate, Laureth-23, Laureth-4, Sodium Hydroxide, Hexyl Cinnamal, Butylphenyl Methylpropional, Benzyl Salicylate, Linalool, Benzyl Alcohol, Limonene, Lauryl Glucoside, Sodium Sulfate, Trideceth-5, Salicylic Acid

Syoss Salonplex Serum

Das dazugehörige Serum von Syoss verspricht Tiefenreparatur für geschädigtes Haar und rundet die Pflegeserie ab. Als Intensivpflege wird das Serum nach der Haarwäsche ins Haar gegeben und nicht ausgewaschen. Hier findet man das erste Silikon schon an zweiter Stelle bei den Inhaltsstoffen, was mich aber für eine Drogerie-Leave in Pflege nicht wirklich wundert.

INCIs: Aqua, Dimethicone, Polyquaternium-37, Distearoylethyl Hydroxyethylmonium Methosulfate, Amodimethicone/Morpholinomethyl Silsesquioxane Copolymer, Magnesium Citrate, Magnesium Chloride, Hydrolyzed Keratin, Macadamia Ternifolia Seed Oil, Panthenol, Cetearyl Alcohol, Phenoxyethanol, Parfum, Mica, Methylparaben, Cetrimonium Methosulfate, Hexyl Cinnamal, Butylphenyl Methylpropional, Benzyl Salicylate, Linalool, Citric Acid, Benzyl Alcohol, Limonene, Sodium Hydroxide, Isopropyl Alcohol, Sodium Sulfate, Trideceth-5, CI 77891

Fazit

In wie weit die Pflegewirkung der Salonplex Serie von Syoss mit dem gehypten Olaplex vergleichbar ist, kann ich nicht sagen, denn im Gegensatz zu Syoss enthält Olaplex keine Silikone. Die spürbare und sichtbare Pflegewirkung der Produkte von Syoss basieren aber auf einem sehr hohen Silikonanteil, der die Haare versiegelt. Wie oben bereits erwähnt sind aber nicht alle Silikone in der Haarpflege an sich schlecht. Amodimethicone beispielsweise sind auswaschbar. Leider sind Dimethicone nur bedingt bis garnicht wasserlöslich, und diese nehmen in der Pflegelinie von Syoss einen Löwenanteil ein. Deshalb wäre es ratsam, wenn man diese Pflegeserie länger benutzt, zwischendurch immer mal wieder ein Haarpeeling zu benutzen um die Silikone mechanisch zu lösen.

Vom Geruch und der Anwendung sind die Produkte allerdings sehr angenehm. Und wem die Silikone egal sind, der wird auch mit regelmäßiger Anwendung ein gutes Pflegeergebnis erzielen, denn die Haare fühlen sich nach ein paar Haarwäschen wirklich gut an und sehen gesund aus. Silikonen sei dank in dem Fall, leider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.