Avène Hydrance – die Rettung für durstige Haut

Wenn sich die Haut total im nach-schwangerschaftlichen Hormonchaos befindet und vom Stillen und einer damit einhergehenden Brustentzündung inklusive 40° Fieber noch zusätzlich ausgetrocknet wird, bin ich froh, wenn ich den heiligen Gral zur Rettung schon daheim habe. (Glossybox sei Dank).

Die Rettung für meine Haut

Ursprünglich hatte ich die Avène Hydrance Rich Creme in meine Kliniktasche gepackt, da ich von der ersten Geburt wusste, wie trocken die Luft im Krankenhaus ist und wie sehr meine Haut gelitten hat damals. Da die zweite Geburt aber so toll verlaufen ist und ich direkt wieder nachhause gehen konnte, brauchte ich das diesmal nicht. Umso glücklicher war ich, als meine Haut nach Geburt, Stillen und hohem Fieber total ausgetrocknet und aus dem Gleichgewicht war, dass ich diese Creme noch im Schrank hatte.

Das verspricht Avène

„Langanhaltende Feuchtigkeitscreme mit Depoteffekt. Reichhaltige Konsistenz speziell für trockene bis sehr trockene Haut. Korrigiert das typische Erscheinungsbild feuchtigkeitsarmer Haut. Für eine intensive und langanhaltende Feuchtigkeitsversorgung und ein gepflegtes Hautgefühl. Die Haut bleibt 24 h samtig weich und geschmeidig.

CohedermTM* Aktivstoff-Komplex: Stellt die natürlich vorhandenen Wasserspeicher in der Hornschicht wieder her, die sich mit Avène- Thermalwasser anreichern. Sorgt für einen besseren Zusammenhalt zwischen den Epidermiszellen, wodurch der Hydrolipidfilm an der Hautoberfläche wiederhergestellt wird. Sehr gut als Make-up Grundlage geeignet. Einzigartige, cremige Textur, die sich durch ihre Reichhaltigkeit auszeichnet. Zieht schnell ein. Angenehm frischer und dezenter Duft. Leichte O/W-Emulsion“ (Quelle: Avène)

Mein Fazit

Diese Creme hat meine Haut innerhalb von 2 Tagen wieder ins Gleichgewicht gebracht! Unglaublich! Seither habe ich sie noch weiter benutzt, um die Feuchtigkeitsreserven meiner Haut wieder aufzubauen. Bei trockener und empfindlicher Haut kann ich diese Creme gerade für die kalten Wintermonate nur empfehlen. Ich werde sie mir für den nächsten Winter bestimmt wieder holen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*