Killing Kindness – Natürliche Lippenpflege

[PR Sample] In den letzten Tagen habe ich die Lippenpflege-Linie des österreichische Start Up Unternehmens Killing Kindness auf Herz und Nieren getestet. Von dem Unternehmen selbst, das von zwei sympathischen Mädels gegründet wurde, hatte ich bis dahin noch nichts gehört, denn Killing Kindness ist noch sehr jung und die Produktpalette befindet sich im Aufbau.

Naturkosmetik muss nicht langweilig sein

Die Lippenpflege-Linie umfasst aktuell einen Lip Balm und einen Lip Scrub. Als erstes fiel mir gleich die total Naturkosmetik untypische Aufmachung der Produkte und auch der Website auf. Das ganze erinnert optisch eher an Luxuskosmetik und hat nicht den typischen, grünen Touch , auf den viele Naturkosmetikhersteller setzen. Die Lippenpflege ist in hochwertige, schwarze Glastiegel verpackt, die minimalistisch bedruckt sind. Durch diese innovative Verpackung bleibt ein gewisser Glamour Faktor bestehen. Das hat mir bei den meisten Naturkosmetikprodukten, die ich bisher ausprobiert habe, einfach immer gefehlt.

Lip Balm

Der Lip Balm wird mit den Fingern aufgetragen und fühlt sich sehr angenehm an auf den Lippen. Er ist relativ geruchsneutral, und was für mich wichtig ist, auch geschmacksneutral. Ich bin nämlich leicht verleitet, gut schmeckende Lippenpflege ständig von den Lippen abzulecken… Großes Daumen hoch dafür. Ein kurzer Blick auf die Inhaltsstoffe zeigt, dass diese wirklich komplett natürlich sind. Der Lip Balm besteht unter anderem aus hochwertiger Bio-Kakaobutter, Bio-Himbeersamenöl und österreichischem Bio-Honig.

Inhaltsstoffe: SIMMONDSIA CHINENSIS SEED OIL*, CERA ALBA, MEL*, RUBUS IDAEUS SEED OIL*, RICINUS COMMUNIS SEED OIL*, HYDROGENATED RAPESEED OIL , AVENA SATIVA KERNEL OIL, THEOBROMA CACAO SEED BUTTER**, AROMA, ORYZANOL, TOCOPHEROL, HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL. *Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau, **Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau & Fairtrade (Quelle: Killing Kindness)

Den Lip Balm bekommt ihr um 36 €. Er ist wahnsinnig ergiebig, selbst bei mehrmals täglicher Anwendung kommt ihr damit lange aus.

Lip Scrub

Der Lip Scrub sieht fast aus wie Schokolade, und riecht durch die enthaltene Kakaobutter auch ganz leicht nach Kakao, ist aber trotzdem relativ geschmacksneutral. Das Scrub soll 1-2 Mal wöchentlich angewendet werden. Auch hier wurden wieder komplett natürliche Inhaltsstoffe verwendet. Die Peeling Wirkung kommt durch die Himbeersamen zustande, die zusätzlich zu Kakaobutter, Himbeersamenöl, Haferöl und Honig enthalten sind. Alles natürlich wieder fair gehandelt, und Bio. Die Lippen sind nach der Anwendung wunderbar weich und werden anschließend mit dem Lip Balm perfekt gepflegt.

Inhaltsstoffe: RICINUS COMMUNIS SEED OIL*, SIMMONDSIA CHINENSIS SEED OIL*, RUBUS IDAEUS SEED*, MEL*, AVENA SATIVA KERNEL OIL, HYDROGENATED RAPESEED OIL , THEOBROMA CACAO SEED BUTTER**, RUBUS IDAEUS SEED OIL*, AROMA,TOCOPHEROL, HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL. *Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau, **Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau & Fairtrade (Quelle: Killing Kindness)

Der Scrub ist sehr ergiebig und um 39 € erhältlich.

Mit Crowdfunding zum Produktlaunch

Sowohl der Lip Balm als auch der Lip Scrub haben mich absolut überzeugt und begeistert.

Die weitere Produktpalette von Killing Kindness befindet sich noch im Aufbau. Aktuell arbeiten die Mädels an einem Serum, das mit natürlichen Inhaltsstoffen ein wahrer Power Booster für die Haut werden soll. Finanziert wird der Produktlaunch über eine Crowdfunding Aktion, die ihr hier unterstützen könnt. Ich bin schon sehr gespannt, was dieses Serum können wird, und drücke Killing Kindness die Daumen, dass sie durch das Crowdfunding schon bald mit der Herstellung beginnen können.

PR Sample

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.