Meine Parfumlieblinge Frühjahr 2019

[Kooperation] Im Frühling kommen bei mir die süßlichen, schweren Parfums eher weiter nach hinten im Schrank, und ich verwende wieder lieber leichte, blumige, frische Düfte. Heute teile ich meine aktuellen Favoriten mit euch – und einen kleinen Shopping-Tipp.

Parfums für die warme Jahreszeit

La Vie Est Belle L’Éclat

Nachdem der Klassiker von Lancôme (La Vie Est Belle) einer meiner Lieblingsdüfte ist, habe ich mir vor einiger Zeit auch die Version „L’Éclat“ zugelegt. Dieses Parfum versprüht sofort gute Laune, finde ich. Der Duft ist frisch und blumig, mit einer Mischung aus Orangenblüten, Iris, Jasmin, Mandarine, Freesie, Patchouli und Sandelholz. Wenn ich dieses Parfum auflege, verfliegt jeder Ärger im nu. Alleine der Duft von Orangenblüten macht mich jedes mal fröhlich und erinnert mich an lange, warme Sommerabende. Da kommt fast ein wenig Urlaubsstimmung auf.

Tiffany Edp

Das romatische Eau de Parfum von Tiffany verwende ich im Alltag sehr gerne, vor allem ins Büro – denn es ist eher unaufdringlich und duftet zart blumig. Die fruchtige Herznote des Parfums sind Johannisbeere und Pfirsich, während die restlichen Komponenten von Mandarine über Rosenblätter bis hin zu sanftem Patchouli reichen. Für mich ist das EdP von Tiffany ein wahrer Feelgood Duft, zu dem ich immer wieder gerne greife.

Gucci Bloom Nettare di Fiori

Auch bei den Neuheiten ist diese Saison ein toller Duft für den Frühling und Sommer dabei. Gucci Bloom Nettare di Fiori ist ein sehr sinnlicher, romantischer Duft. Mit Rosenblüten, Ingwer, Jasmin, Patchouli und Moschus ist er eher für besondere Anlässe geeignet. Bisher habe ich diesen Parfum nur via Pröbchen getestet, aber ich war sofort verliebt und werde mir wohl demnächst eine Full Size zulegen.

Shoppingtipp für Parfum Liebhaber

Wie ihr wisst, kaufe ich meine Parfums am liebsten bei Notino. Dort wird gerade Geburtstag gefeiert, deshalb gibt es bis Sonntag 15% Rabatt auf alle Parfums. Zuschlagen zahlt sich definitiv aus!

Für alle, die nicht gerne online bestellen, gibt es jetzt übrigens eine Notino Filiale im Donauzentrum Wien. Für mich ist das leider etwas weit weg, ich bleibe vorerst noch beim Online Shop. Aber für meinen nächsten Trip nach Wien steht das Donauzentrum auf jeden Fall schon auf der Bucket List.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.