Notino setzt auf ökologische Verpackungsvariante

[Werbung] Wie ihr wisst, ist bestelle ich Kosmetik und Make Up sehr gerne bei Notino. Das Sortiment ist riesig und die Auswahl reicht von Drogerie bis High End und umfasst sowohl konventionelle als auch Naturkosmetik. Was mich aber immer gestört hat, war die Menge an Plastik, die bei der Verpackung verwendet wurde. Zum Glück gibt es jetzt eine Alternative.

Plastik, Plastik, Plastik…

Wenn früher eine Bestellung von Notino ankam, hab ich mich oft wirklich geärgert darüber, wie lächerlich viel Plastik man bei der Verpackung verwenden kann. Die Produkte waren in einem Plastiksackerl, das in Luftpolsterfolie eingewickelt war, und im Paket selbst war dann nochmal großzügig Luftpolsterfolie verteilt. Für mich ein großer Minuspunkt, denn in der heutigen Zeit sollte uns allen bewusst sein, wie schädlich Plastik für unsere Umwelt ist.

Ökologische Verpackung als Zusatzoption

Endlich hat Notino hier eine Alternative geschaffen und bietet beim Abschluss des Bestellvorgangs eine Option zur ökologischen Verpackung an. Gegen einen kleinen Aufpreis von 1€ könnt ihr „ökologisch Verpacken“ auswählten und bekommt eure Produkte in Karton und Papier eingewickelt, anstatt Plastik. Dass es einen Aufpreis dafür gibt, ist für mich immer noch ein kleines Manko, aber da ich sehr auf meinen ökologischen Fußabdruck achte, ist es mir das auf jeden Fall wert. Ich hoffe dennoch, dass Notino die ökologische Verpackungsvariante bald standartmäßig anbieten wird.

Naturkosmetik und Parfums

Toll finde ich auch, dass Notino eine große Menge Naturkosmetik im Sortiment hat. Mein Favorit ins im Moment Caudalie, da werde ich euch bald ein paar meiner Lieblinge vorstellen. Außerdem gibt es diese Woche bis zu minus 40% Rabatt auf Parfums, da werde ich wohl auch zuschlagen, denn mein All Time Favorite La Vie Est Belle L’Eclat neigt sich schon dem Ende zu.

Ein Gedanke zu „Notino setzt auf ökologische Verpackungsvariante

  1. Milli sagt:

    Ich finds echt schade, dass man für die Öko-Variante extra bezahlen soll. Eigentlich sollte es umgekehrt sein. Aber immerhin gibt es diese Option. Mir ist es auch schon seit Jahren ein Rätsel warum Pakete immer in Tonnen von Plastik verpackt sind. Neulich kam ein Kleid mit bei in Luftpolster-Folie an, die völlig unnötig war.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.