Bienenwachs – ein Power-Inhaltsstoff für die Hautpflege

[Kooperation] Bienen spielen nicht nur für unser gesamtes Ökosystem eine extrem wichtige Rolle, auch unsere Haut profitiert von den Erzeugnissen dieser kleinen, wunderbaren Insekten. In der Salbenküche verwenden wir seit Jahrzehnten Bienenwachs als einen der Haupt-Inhaltsstoffe, und auch in der Kosmetik gewinnt es immer mehr an Bedeutung.

„Wenn die Bienen verschwinden, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben; keine Bienen mehr, keine Pflanzen, keine Tiere, keine Menschen mehr.“

Albert Einstein

Ich denke es bestreitet heute kaum noch jemand die Bedeutung der Bienen als Bestäuber unserer Obst- und Gemüsepflanzen. Und auch die Erzeugnisse der Bienen werden seit Jahrtausenden von Menschen genutzt und geschätzt. So ist Honig beispielsweise ein altbekanntes Heilmittel, und so mancher Imker schwört auf die Einnahme von Propolis zur Gesundheitsförderung.

Doch auch in der Hautpflege können wir von den kleinen, fleißigen Insekten profitieren. Bienenwachs, auch Cera Alba genannt, ist ein Stoff, der sich im Körper der Biene bildet, wenn der Blütenstaub zu Honig umgewandelt wird. Die Biene scheidet diesen Stoff aus und verwendet ihn zum Bau der Waben. Das Bienenwachs wird dann vom Imker gewonnen, entweder durch chemische Extraktion oder mechanisch, wenn der Honig aus den Waben geschleudert wird.

Bienenwachs in Kosmetika

In der Hautpflege gibt es zum Einsatz von Bienenwachs viele Möglichkeiten. Das Wachs bildet auf der Haut einen Schutzfilm, der dem Verlust von Feuchtigkeit vorbeugt und gegen schädliche Umwelteinflüsse schützt. Außerdem ermöglicht Bienenwachs die Verbindung von Wasser und Öl, weshalb es gern als Emulgator oder Verdickungsmittel eingesetzt wird.

Die pflegenden Eigenschaften von Bienenwachs

Bienenwachs bildet durch seine Beschaffenheit eine wasserfeste Schutzschicht, die einige Zeit auf der Haut bestehen bleibt und sie pflegt. Zudem wirkt Bienenwachs beruhigend und macht die Haut weich. Das Wachs hat eine regenerative Wirkung, hilft dabei Entzündungen zu lindern und ist damit ein starker Helfer bei Pickel, Akne oder anderen Hautreaktionen.

Ich liebe Bienenwachs besonders in der Lippenpflege, da es die Haut besonders lange mit Feuchtigkeit und Nährstoffen versorgt und trockenen Lippen vorbeugt. Außerdem beschleunigt es die Hautregeneration – trockene Lippen haben so zu jeder Jahreszeit keine Chance.

Be the first to reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.