Rezept Idee: würziger Holunderbeeren Sirup

Anfang bis Mitte September ist es soweit – die Holunderbeeren werden reif. Für mich ist das ein eindeutiges Zeichen für den Herbst. Wenn man schnell genug ist, bevor die Vögel alles weg genascht haben, kann man die Vitaminbomben zu Hollerröster, Hollerkoch – oder zu leckerem Sirup verarbeiten.

Reich an Vitamin C

Die Beeren des Schwarzen Holunder (Sambucus nigra) sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Sie enthalten z.B. eine sehr große Menge Vitamin C und unterstützen das Immunsystem optimal, wenn es wieder kühler wird. Da Holunder in allen Teilen (außer den Blüten) das giftige Glycosid Sambunigrin enthält, das in Verbindung mit Wasser Blausäure bildet, müssen die Holunderbeeren vor dem Verzehr gut erhitzt werden. Sambunigrin wird nämlich bei Hitze zerstört und abgebaut. Daher bitte bei jedem Rezept die Beeren aufkochen und für ca. 15 – 20 Minuten köcheln lassen. Dann könnt ihr sie gefahrlos essen.

Holunderbeeren Sirup

Holunderbeeren Sirup

Für den Holunderbeeren Sirup braucht ihr folgende Zutaten:

  • 2 L Wasser (Optional kann 1/2 bis 1/3 davon Holunderbeeren Direktsaft sein wenn ihr nicht viele Beeren findet)
  • 10 – 15 Dolden mit reifen, schwarzen Holunderbeeren
  • 1 -2 Zitronen oder Orangen
  • 4 Stangen Zimt
  • 1 Hand voll Gewürznelken
  • 5 Sternanis
  • 1 Hand voll Kardamom
  • 1 Vanille Schote
  • 1,5 Kg Zucker

Die Holunderbeeren von den Dolden abrebeln. Dabei solltet ihr darauf achten, möglichst keine Stiele und Grüne Beeren dazu zu geben, sonst wird der Sirup bitter. Gemeinsam mit dem Wasser und den Zitrinen / Orangen aufkochen und für 15 Minuten köcheln lassen. Die Gewürze dazu geben und für 1-2 Tage abgedeckt stehen lassen. Danach abseihen, den Zucker im Saft auflösen, nochmal erhitzen und heiß in sterile Flaschen füllen.

Kühl und dunkel gelagert hält sich der Sirup etwa ein Jahr.

Lasst euch es euch schmecken!

Be the first to reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.