Zurück in die Schule und den Kindergarten – die Jausenzeit geht wieder los

[Werbung] Schule und Kindergarten sind wieder gestartet und für uns Eltern beginnt wieder die Zeit, in der wir morgens täglich die Jausendosen unserer Kinder befüllen. Zugegeben – das frühe Aufstehen vermisse ich in den Ferien immer wenig. Aber es macht mir auch wahnsinnig Spaß, wir täglich etwas für meine Kinder zu überlegen.

Was kommt rein in die Jausenbox? Am liebsten gesund!

Ein absolutes Muss für die Jause meiner Kinder ist der Anteil an Obst und Gemüse, den sie neben der restlichen Jause noch mitbekommen. Zwar gibt es inzwischen im Kindergarten auch wieder den gemeinsamen Obstkorb für alle Kinder, aber ich gebe meinen Kids dennoch gerne ihre eigene Portion Obst und Gemüse mit – mit kleinen „Evergreens“ von denen ich weiß, dass sie sehr gerne gegessen werden.

Was auch wirklich immer mit Freude aufgegessen wird, sind Obst und Gemüsestücke, die mit süßen Ausstechförmchen geformt wurden. Ich lasse mich da gerne von den Japanischen Bentos inspirieren. Es gibt auch größere Ausstecher, die Toast und Co in die Form eines Dinosauriers oder Delfins bringen. Ebenfalls gut nutzen dafür kann man die Keksausstecher von Weihnachten.

Jausenbox für Mädchen von Mepal

Das Auge isst mit – alles schmeckt besser aus der richtige Box

Kennt ihr das auch? Aus der Lieblings-Jausenbox wird die tägliche Jause viel lieber gegessen. Ich merke das immer, wenn meine Kinder grade eine ihrer Dosen bevorzugen. In dieser Dose kommt kaum Jause mit nachhause zurück, wohingegen in den grade weniger beliebten Jausendosen gern mal was liegen bleibt. Und wenn dann noch die Qualität noch stimmt, sind auch Eltern glücklich. Ich verwende am Liebsten die Jausenboxen von Mepal. Sie sind BPA frei, Spülmaschinengeeignet und haben im inneren oft einen Bento Einsatz, damit Obst und Gemüse nicht direkt neben Brot und Co. lagern und dieses aufweichen. Wirklich top!

Jausenbox mit Bento Einsatz

Die richtige Trinkflasche – robust und leicht zu reinigen

Besonders schwierig finde ich die Wahl einer guten Trinkflasche. In unserem Kindergarten gibt es seit der Pandemie keine Trinkgläser mehr für die Kinder, jedes Kind muss täglich seine Trinkflasche mitbringen. In so einem Dauergebrauch hatte ich schon einige Flaschen, die am Ende unter dem Trinkventil oder zwischen Silikonteilen von Strohhalm und Mundstück besorgniserregende Beläge angesetzt oder gar Schimmel gebildet haben. Daher prüfe ich beim Kauf neuer Flaschen inzwischen nicht nur die Belastbarkeit des Materials sondern schaue mir immer vorab an, ob alle Teile leicht zu reinigen sind und ob man das Mundstück im Idealfall auch komplett zerlegen und wieder zusammenbauen kann. Auch hier bin ich bei der Marke Mepal fündig geworden und bin mehr als zufrieden. Die Trinkflaschen sind – genau wie die Jausenboxen – BPA frei und spülmaschinengeeignet. Das Mundstück lässt sich komplett zerlegen und reinigen. Und die Flaschen sind meinen Kids schon das eine oder andere Mal runter gefallen und haben es unbeschadet überlebt.

Dino Jausenbox für Jungs von Mepal

Was gebt ihr euren Kids am liebsten zur Jause mit?

PS.: die beine Sets, die meine Kinder aktuell in Verwendung haben, findet ihr hier: Lunchbox Set Dino & Lunchbox Set Einhorn

Be the first to reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.