Bekenntnisse einer „Rabenmutter“

Kennt ihr diesen unglaublichen Druck, alles perfekt machen zu müssen, den man als Mutter von seinem Umfeld bekommt? (Natürlich auch als Vater, wobei mir vorkommt, die Männer haben es da etwas leichter) Themen wie z.B. Stillen oder Flasche, Beikost selber machen, täglich an die frische Luft, welche Windelmarke, das Baby tragen oder nicht, und vieles mehr machen gerade Erstlingsmütter oft wahnsinnig. Mir ging es da nicht anders. Beim zweiten Baby sieht man das schon entspannter.

Weiterlesen

After Baby Fitness – Teil 2

Vor kurzem habe ich euch ja an meinen ersten Schritten in Richtung After Baby Body teilhaben lassen. Dabei habe ich mich vor allem auf die „Problemzone“ Bauch konzentriert, denn welche Mutter träumt nicht davon, wieder eine flache Körpermitte zu haben. Mit Übungen für die Bauchmuskulatur alleine ist es allerdings nicht getan.

Weiterlesen

Beim zweiten Kind wird alles anders…?

Welche Mutter kennt das nicht? Beim ersten Kind macht man ganz unbedarft Dinge, die man später bereut. Bei uns war es zum Beispiel, dass wir unsere Tochter an das Einschlafen bei Wippbewegungen in Kinderwagen und am Pezziball gewöhnt haben. Aus einer Not heraus haben wir eine Gewohnheit geschaffen, die uns den Alltag langfristig eher verkompliziert als erleichtert hat. Aber beim ersten Kind fehlte uns einfach die Erfahrung. Beim zweiten wird alles anders. Oder?

Weiterlesen

After Baby Fitness – Teil 1

Wer kennt das nicht – im Frühling legen wir wieder mehr Wert auf unseren Körper, unsere Gesundheit und unser Aussehen. Schließlich wollen wir bald alle im Bikini wieder eine gute Figur machen. Bei mir bedeutet das dieses Jahr ein wenig mehr Arbeit, denn zwei direkt aufeinanderfolgenden Schwangerschaften haben einige Problemzonen hinterlassen. Darum nehme ich euch in einer kleinen After Baby Fitness – Reihe mit auf meinen Weg zurück zu meiner alten Figur.

Weiterlesen

Geburtsbericht 2. Kind

Wie einige von euch sicher schon gesehen haben, ist am 31.12.2017 unser zweites Wunder auf die Welt gekommen. Die Geburt war komplett anders als damals bei K. – was aber nicht weiter verwunderlich ist, da auch die Ausgangssituation diesmal komplett anders war. Bei K. war ich in den letzten Wochen der Schwangerschaft an einer Präeklampsie (Schwangerschaftsvergiftung) erkrankt und die Geburt wurde eingeleitet. Diesmal durfte das Baby (A. – ein Junge) ganz alleine entscheiden, wann es los ging.

Weiterlesen

8 Dinge, die dir niemand übers Mutter werden sagt

Ich glaube jede Mutter hat sie, diese Liste an Dingen, die sie gerne vor ihrer ersten Schwangerschaft gewusst hätte. In der heutigen Zeit ist es relativ einfach sich selbst zu informieren, aber zu Zeiten meiner Mutter gab es scheinbar so etwas wie ein ungeschriebenes Mütter-Gesetz, nach dem gewisse Themen einfach totgeschwiegen wurden. Ich denke aber es geht vielen so wie mir – manche Dinge möchte man einfach vorher wissen, nur um vorbereitet zu sein.

Weiterlesen